Warum klassische Körperarbeit?

Leidenschaft, die man sehen und spüren kann

Haben wir nicht alle unsere kleinen "Zonen" die mal zwicken und zwacken, durch mehr und mehr sitzen im Alltag oder die verlockende Couch abends nach einem langen Arbeitstag.....wie es da wohl unseren Pferden geht!?!?

Auch Pferde haben diese Stellen - meist muskuläre Verspannungen auch ausgelöst durch Schonhaltungen, Stress, Schmerzgedächtnis, Stallwechsel, unausgewogenes Training, etc. Häufig äußert sich das in mangelnder Losgelassenheit, Unruhe, Kopf schlagen, gegen das Gebiss gehen, Probleme mit der Hankenbeugung bis hin zu Unarten und Lahmheiten.

Als Trainer für klassische Körperarbeit (https://pferde-tierarzt.at/lehrinstitut)  betrachte ich das Pferd ganzheitlich, beziehe das Exterieur, den Trainingszustand, Verspannungen und eventuelle Ausrüstungsdefizite mit ein, und verhelfe Pferd und Reiter zu mehr Freude am Miteinander. Interesse geweckt ? Mehr unter Körperarbeit.